Wir digitalisieren alles - auch Kekse!

Unsere Website arbeitet mit Cookies und cookiebasiertem Webtracking, um Ihr Nutzererlebnis zu analysieren und zu verbessern. Diese Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf *Akzeptieren* klicken. Lesen Sie dazu mehr in unsereren Datenschutzrichtlinien.

items GmbH>Digitalisierung>Münsterhack 2018

Rückblick: Münsterhack 2018

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr ging es auch dieses Jahr am 05. und 06. Oktober weiter mit dem Münsterhack. Genauso wie im letzten Jahr sollte es wieder darum gehen, Lösungen zu entwickeln, die die Stadt Münster voranbringen sollen. Ob Stadtentwickler, Techies oder Menschen mit Visionen, jeder hatte die Möglichkeit, an dem Münsterhack teilzunehmen.

Foto: Sputnik GmbH

Bei einem Hackathon arbeitet ein Team in begrenzter Zeit und komprimiert ein Wochenende lang an einem Projekt. Das Motto wird dabei vom Veranstalter vorgegeben. Ziel ist es, innerhalb von 24 h bis 48 h gemeinsam in Teams vorzeigbare Ergebnisse zu produzieren. Die besten Teams werden mit Preisen belohnt. Ein Hackathon ist kein Programmierwettbewerb im klassischen Sinne, sondern ein Programmier-Fest!

Daher freuen wir uns als Organisatoren, zusammen mit dem Digital Hub Münster das Event wieder ausgerichtet zu haben und sind immer noch begeistert über die Stimmung und die erarbeiteten Ergebnisse.  Wir bedanken uns bei über 200 Teilnehmern der Abendveranstaltung und ganz explizit bei dem Schirmherr Markus Lewe (Oberbürgermeister Münster) für die Unterstützung – weitere Informationen unter www.muensterhack.de.

Ein kleiner Rückblick kann unserem Blog entnommen werden – zudem gibt es ein Rückblick Video der Veranstaltung