Shared Computer Activation


Was ist Shared Computer Aktivierung (SCA) für Office 365 ProPlus?

Im September 2014 konnte Microsoft die Shared Computer Aktivierung (SCA) in Office 365 integrieren, so dass sich mehrere Office 365 ProPlus-Benutzer die gleiche Hardware (Cloud-Infrastruktur) teilen können.
Die Folgenden drei Szenarien sind möglich:

  • Dediziert, von Kunden selbst gehostet (on-premise)
  • Dediziert, von Drittanbietern gehostet (z.B. items GmbH)
  • Windows Azure-Umgebung


Welche Office-Versionen unterstützen Shared Computer Activation?

Der Shared Computer Activation-Modus ist in die Enterprise-Versionen von Office 365 ProPlus und E3 integriert.


Vorteile von Shared Computer Activation für Office 365 ProPlus

Der größte Vorteil von SCA für Office 365-Kunden ist die Flexibilität.
Wenn Office 365 in der Cloud bereitgestellt wird, ist es mit Hilfe von SCA möglich, bestehende Office 365 ProPlus Lizensierungs-Investitionen zu nutzen.
Kunden können sich zwischen einem On-Premise-Betrieb (im eigenen Rechenzentrum) oder einer Lösung in einem Rechenzentrum eines autorisierten Service Providers.
Letzteres ermöglicht eine Senkung der Cloud-Infrastrukturkosten, da die items GmbH ihre bereits vorhandenen Office 365 ProPlus-Lizenzen und die vorhandene Cloud-Infrastruktur einsetzen kann.

Gemeinsam mit der items GmbH können Sie somit alle Vorteile von SCA für Office 365 nutzen. Die items GmbH ist ein geprüfter SCA Programmanbieter für Office 365 ProPlus.
Wir ermöglichen es Ihnen, die Office 365 ProPlus-Lizenzen in einer Cloud-Infrastruktur-Lösung Ihrer Wahl zu betreiben.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und erfahren mehr über Shared Computer Activation (SCA).

Wir sind für Sie da!

 

+49 251 20 83-10 00
kontakt@remove-this.itemsnet.de

Newsletter bestellen