items GmbH>Leistungen>Leistungen>Externer Informationssicherheitsbeauftragter

Externer Informationssicherheitsbeauftragter

SIE VERFÜGEN BEREITS ÜBER EIN INFORMATIONSSICHERHEITS- MANAGEMENTSYSTEM (ISMS) ODER PLANEN DESSEN EINFÜHRUNG GEMÄSS ISO/IEC 27001?

DANN IST DIE BENENNUNG EINES INFORMATIONSSICHERHEITSBEAUFTRAGTEN OBLIGATORISCH. ABER: NICHT FÜR JEDEN NETZBETREIBER MACHT DIE SCHAFFUNG EINER TEUREN VOLLZEITSTELLE SINN. IN DIESEM FALL BIETET IHNEN ITEMS EINE SINNVOLLE ALTERNATIV.

 

Ob IT-Sicherheitsgesetz, IT-Sicherheitskatalog der BNetzA oder Sicherheitsanforderungen aus dem Bereich Smart Metering: Aus allen Richtungen kommt die Forderung nach einem ISMS. Einhergehend mit dieser Forderung ist die Benennung eines Informationssicherheitsbeauftragten. Das ist gerade für Netzbetreiber mit geringer Unternehmensgröße oder einer ausgelagerten IT eine Herausforderung. Insbesondere da es zu berücksichtigen gilt, dass die Anforderungen an die Qualifikation eines Informationssicherheitsbeauftragten hoch sind und eine kontinuierliche Fortbildung notwendig ist. Dies ist zeit- und kostenintensiv.

 

Füllen die Tätigkeiten eines Informationssicherheitsbeauftragten weniger als 50 Prozent einer Vollzeitstelle, ist es sinnvoll, über den Einsatz eines externen Informationssicherheitsbeauftragten der items GmbH nachzudenken.

 

Dabei profitieren Sie von klaren Vorteilen: Kosten fallen nur aufwandsbezogen an. Sie haben keine Bindung von Ressourcen. Zeitaufwändige und kostenintensive Schulungs- und Fortbildungskosten entfallen. Die fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiter (ISO/IEC 27001-Lead-Auditoren) gepaart mit jahrelanger Erfahrung garantiert Ihnen ein angemessenes und wirksames ISMS.

Wir sind für Sie da!

 

+49 251 20 83-10 00
kontakt@remove-this.itemsnet.de

Leistungsdetails

EXTERNER INFORMATIONSSICHERHEITSBEAUFTRAGTER

UNSERE LEISTUNGEN

  • Steuerung des Informationssicherheitsprozesses und Mitwirkung bei allen damit verbundenen Aufgaben
  • Unterstützung der Unternehmensleitung bei der Weiterentwicklung verbindlicher Regelungen zur Informationssicherheit
  • Initiierung, Realisierung und Überprüfung Ihrer Informationssicherheitsmaßnahmen
  • Abstimmung der Informationssicherheitsmaßnahmen mit Ihrem Datenschutzbeauftragten
  • Kontrolle der Eignung und Wirksamkeit von Sicherheitsmaßnahmen durch jährliche interne Audits
  • Regelmäßiger Bericht an die Unternehmensleitung über den Status quo der Informationssicherheit
  • Begleitung sicherheitsrelevanter Projekte
  • Untersuchung von Informationssicherheitsvorfällen
  • Durchführung von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen


INFORMATIONSSICHERHEIT EFFIZIENT BETREUT

IHRE VORTEILE

  • Wissenstransfer: Fundiertes Fachwissen über die aktuellen gesetzlichen Regelungen und Standards zur Informationssicherheit wird unmittelbar für Sie nutzbar gemacht
  • Know-how: Persönliche Betreuung durch einen mehrfach – und fortlaufend zu verschiedensten Informationssicherheits-Themen – geschulten IT-Experten mit langjähriger Erfahrung im Bereich Informationssicherheit und einem umfangreichen Netzwerk
  • Beratung: Selbst komplexe Fragestellungen zur Informationssicherheit werden zielführend beantwortet
  • Aktualität: Ihr items-Informationssicherheitsbeauftragter reagiert selbständig auf gesetzliche oder technische Neuerungen und informiert Sie dementsprechend
  • Neutralität: Als externer Dienstleister ist ihr items-Informationssicherheitsbeauftragter eine unabhängige Instanz und kann selbst bei festgefahrenen Positionen vermitteln
  • Effizienz: Freihaltung interner Ressourcen. Leistungen können je nach Bedarf abgerufen werden – ohne unnötige Ressourcenbindung
  • Transparenz: Planungssicherheit durch transparente Kosten
  • Flexibilität: Die Zusammenarbeit endet mit Vertragsende, kann jedoch beliebig verlängert werden.

Newsletter bestellen